Orangenkuchen mit Orangensalat

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 311
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Orangenkuchen:: Orangensalat::

Zubereitung

Butter erwaermen und von der Flamme nehmen. Den Zucker, eine Prise Salz, Abrieb von Orange und Zitrone beigeben, nochmals auf die Flamme geben und so lange ruehren, bis eine glatte Masse entsteht. Den Orangensaft zugeben und verruehren.
Die Eier mit dem Zucker zusammen ueber dem Wasserbad schaumig aufschlagen, in einer Kuechenmaschine wieder kalt schlagen. Dies in die Buttermasse geben und gut verruehren. Mehl mit Backpulver zusammen sieben und in die Masse mit einem Schneebesen unterziehen.
Eine kleine Kastenform gut ausbuttern und mit gehobelten Mandeln bestreuen. Die Masse in die Form fuellen und bei 180 GradC ca. 45 Minuten backen. Den Kuchen nach dem Backen aus der Form stuerzen und sogleich mit Orangensaft, vermischt mit Puderzucker und Grand Marnier, betraeufeln.
Orangensalat: Die Orangen schaelen, auch die weisse Schale komplett abschneiden, so dass nur das reine Fruchtfleisch bleibt. Anschliessend die geschaelten Orangen filieren, d.h. die Filets zwischen den Haeuten herausschneiden. Den Zucker in einem heissen Topf karamelisieren. Orangen- und Zitronenschale abreiben und mit den Gewuerzen zu dem Zucker geben. Mit dem Weisswein abloeschen und den frisch gepressten Orangensaft dazugiessen. Alles zusammen ca. 15 Minuten leicht koecheln lassen. Anschliessend die Gewuerze mit Hilfe einer Schaumkelle herausnehmen. Das Ganze mit etwas in kaltem Wasser angeruehrter Speisestaerke leicht abbinden, die Orangenfilets zum Fond geben, von der Flamme nehmen und abkuehlen lassen.
http://www.swr-online.de/kurz-vor-6/lafer/sendungen/2002/02/06/index .html
#AT Christina Philipp #D 06.02.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Christina Philipp #NO EMail: chrphilipp@web.de

< ORANGENKUCHEN MIT KARAMELL- UND HIMBEERSAUCE
Orangenkuchen mit Schokoglasur >