Frikassee vom Perlhuhn mit Winterspargel und Pilzen im...

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 146
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Perlhuhn:: Frikassee:: Gemuese:: Gruenkern-Risotto:: Dekoration:: Quelle Aktuelle Stunde, "Spitzenkochtipp", WDR 28.01.2005; Rezept von Marika Weinhold Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

Das Huhn (die Poularde) mit den uebrigen Zutaten knapp 1 Stunde bei geringer Hitze kochen. Dann die Haut entfernen und das Fleisch vom Knochen loesen. Neben dem Fleisch haben Sie nun eine koestliche Bruehe, die Sie weiterverwenden. Das Fleisch in Wuerfel schneiden.
Die Schwarzwurzeln unter fliessendem Wasser schaelen und schraeg in 1 cm breite Stuecke schneiden.
Die Kohlrabi schaelen, aushoehlen (am besten mit einem Parisienne-Messer) und 5 Minuten in Salzwasser kochen. Schalottenwuerfel in Butter anschwitzen, Knoblauch dazu geben und Gruenkern. Alles verruehren und "schlueckchenweise" mit der Bruehe abloeschen. Die Garzeit betraegt 15 bis 20 Minuten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Fuer das Frikassee das Mehl in der Butter hell anschwitzen und dann 500 ml von der zuvor gekochten Huehnerbruehe und die Sahne dazu geben. Alles aufkochen - jetzt die Schwarzwurzeln - und 5 Minuten spaeter die eingeweichten Steinpilze (oder die geviertelten Champignons) und das gewuerfelte gare Fleisch fuer eine Minute dazu geben. Abschmecken.
Anrichten: Auf jeden Teller eine ausgehoehlte, gegarte Kohlrabi geben und mit dem Frikassee fuellen. Weiteres Frikassee darum herum verteilen und mit Tupfern vom Gruenkern-Risotto umgeben. Mit frischer Blattpetersilie dekorieren.
Adresse: Restaurant Spitzweg Glockhammer 43 A 41460 Neuss Tel.: 02131 / 6639660 http://www.restaurant-spitzweg.de
O-Titel: Frikassee vom Perlhuhn mit Winterspargel und Pilzen im Kohlrabimantel mit Gruenkern-Risotto http://www.wdr.de/tv/aks/kochtipp/20050127_frikassee.jhtml zeie9e9

< Frikassee vom Huhn
FRIKASSEE VON WELS UND KREBSEN AUF LEIPZIGER ALLERLEI >