Saure Nierchen mit Bratkartoffeln

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 2371
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (2 Portionen)

Quelle ARD-Buffet 23.02.2005, "Koestlichkeiten mit Innereien"; Rezept von Vincent Klink Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

Kartoffeln kochen, pellen und auskuehlen lassen.
Die Nieren unter fliessendem Wasser waschen, trocken tupfen, horizontal durchschneiden und den in der Mitte verlaufenden Fettstrang mit einem feinen Messer herausschneiden. Nieren in duenne Scheiben schneiden, mit Pfeffer wuerzen und in einer Pfanne mit Olivenoel von beiden Seiten jeweils 2 Minuten anbraten. Anschliessend auf einen Teller geben.
In der Pfanne die Schalotten anschwitzen, Karotte, Petersilienwurzel und Lauch zugeben und anroesten. Rosmarin zufuegen, mit Mehl bestaeuben und mit Wein und Balsamico abloeschen. Die Fluessigkeit um die Haelfte einkochen.
Kartoffeln am besten auf dem Gurkenhobel raedeln. Schweineschmalz in eine Pfanne geben, die Kartoffeln bei grosser Hitze schwenken, bis sie Farbe angenommen haben. Dann die Zwiebel zugeben und so lange schwenken, bis alles braun ist. Mit Pfeffer, Salz, Majoran oder Kuemmel wuerzen.
Nach Belieben die Sauce durch ein Sieb passieren, abschmecken. Die Nierenscheiben zugeben und nochmals kurz erhitzen.
Saure Nieren mit den Bratkartoffeln anrichten.
x#_

< Saure Mehlsuppe mit RĂ€ucherspeck oder Wurst
Saure Nieren >