LINSENSALAT ALFREDISSIMO

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 1255
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Quelle:

Zubereitung

Die Linsen in einem Topf mit halb Wein, halb Wasser und etwas Salz al dente kochen (je nach Linsen-Sorte), nach 30 Minuten probieren, damit sie nicht verkochen. Wenn die Linsen gar sind, durch ein Sieb abgiessen und zur Seite stellen.
Zwei Scheiben Bacon knusprig braten. In der Zwischenzeit eine Vinaigrette aus Dijon-Senf, Weissweinessig, Walnussoel, Salz und Pfeffer anruehren. Den Bacon, wenn er kross geworden ist, aus der Pfanne nehmen und auf Kuechenkrepp abtropfen lassen.
Die gegarten Linsen mit einer fein gewuerfelten Schalotte in eine Schuessel fuellen und mit einem Drittel der Vinaigrette vermengen.
Den Feldsalat waschen, trockenschleudern und anschliessend in einer Schuessel mit einem weiteren Teil der Vinaigrette vermischen.
Die Auberginenscheiben im Fett des Bacons braten, bis sie schoen braun geworden sind. Den abgekuehlten Bacon ueber die Linsenmischung broeseln.
Auf einem grossen, flachen Teller den Linsensalat auf dem Feldsalat anrichten und die Auberginenscheiben daneben plazieren.
Die restliche Vinaigrette ueber die knusprigen Auberginenscheiben geben und mit einigen halbierten Kirschtomaten, sowie etwas Dill dekorieren.

< Linsensalat (lauwarm) mit Gefl├╝gelleber
Linsensalat mit Aceto balsamico >