Rinderfilet Wellington

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 3750
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portion(en)s)

Teig:: Farce:: Quelle:

Zubereitung

Den Blaetterteig nach Packungsaufschrift auftauen lassen. In der Zwischenzeit das Filet mit Haushaltspapier trockentupfen. Das Butterschmalz in einer Bratpfanne auf der Kochstelle sehr heiss werden lassen und das Filet rundherum ca. 10 Min. gut anbraten. Abkuehlen lassen. Dann erst mit Cayennepfeffer, schw. Pfeffer und Salz einreiben. In einer zweiten Pfanne die Farce vorbereiten. Hierzu gehackte Zwiebeln in der Butter anduensten, die gewaschenen, geputzten und in Scheiben geschnittenen Champignons hinzufuegen und mitduensten. Mehrmals umruehren. Das Kalbsleberpueree (evt. vom Metzger durchgelassen) und Hackfleisch hinzufuegen. Unter mehrmaligem Umruehren - mit einer Gabel lockern - anbraten. Diese Masse in eine Ruehrschuessel geben. Eier, Madeira, Gewuerze und Semmelbroesel hinzufuegen. mit dem Handruehrgeraet oder einem Kochloeffel zu einer geschmeidigen Farce verarbeiten. Evt. nochmals abschmecken. Nun den Blaetterteig auf der bemehlten Arbeitsflaeche ausrollen, dass er gross genug ist, um das Filet zu umschliessen. Etwas zur Garnitur beiseite legen. In der Teigmitte knapp 2/3 der Farce verstreichen. Das Rinderfilet darauflegen und mit der restlichen Fuellung bestreichen. Jetzt den Teig so am Fleisch hochziehen, dass auch die Seiten von der Fuellung umschlossen werden. Den Teig oben uebereinanderschlagen, und mit dieser Seite nach unten in die gut ausgespuelte Glaspfanne legen. mit dem restlichen Teig eine Streifengarnitur vorbereiten. Den Teig ringsum mit Milch verquirltem Eigelb bestreichen. Vor dem Backen den vorbereiteten Braten noch ca. 10 Min. stehen lassen. In der Zeit richten sich die angedrueckten Blaetterteigkanten wieder auf. Das ganze bei 180-200 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 40-45 Min. braten. Rinderfilet Wellington schmeckt auch am naechsten Tag kalt noch sehr gut.

< Rinderfilet vom Grill mit K├╝rbischutney, Pfifferlinge ...
RINDERFILET ┬╗JASCO┬ź >