SAUCE BERNAISE (NACH RAINER SASS)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 1185
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

ZUTATEN F├ťR REDUKTION: F├ťR DIE SAUCENBINDUNG: Quelle Rainer Sass, DAS! (NDR) Erfasst *RK* 26.04.02 von Ulli Fetzer:

Zubereitung

In einem Topf die Reduktion kochen - alles auf 1 EL Fluessigkeit einkochen lassen. Durch ein Sieb abgiessen - wieder in den Topf geben.
Herdplatte ausschalten, den Topf auf die warme Herdplatte stellen. (Wenn die Herdplatte zu heiss ist, flockt die Sauce aus.) Unter staendigem Ruehren die Eigelbe unter die Fluessigkeit geben.
Die eiskalte Butter nach und nach dazu geben, die Butter sollte in kleine Stuecke geschnitten sein.
Wenn sich alles verbunden hat, haben Sie jetzt ohne grosses Spiel mit einem Wasserbad eine homogene tolle Sauce Bernaise. Dazu kommt noch gehackter Estragon, etwas Salz, Pfeffer und Zitrone.

< Sauce Bernaise
Sauce Bolognese >