Irenes Pastete

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 5005
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (6 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

Fuer ein rechteckiges Backblech, gefettet Fuer den Boden die Haelfte vom Teig etwas groesser als das Blech auswallen. Das vorbereitete Blech mit dem Teig auslegen, sodass er den Blechrand um ca.15 mm ueberragt. Boden mit einer Gabel dicht einstechen. Fuer den Deckel restliches Teig ca.6cm groesser als das Blech auswallen, auf Backpapier legen, aufrollen, kuehl stellen.
Fuellung: Butter in einer Pfanne warm werden lassen, Zwiebel und Petersilie beigeben, daempfen. Beiseite stellen, auskuehlen.
Den Teigboden mit Paniermehl bestreuen. Braet, Maisstaerke und Eigelbe vermischen,auf den Teigboden geben, mit einem kalt abgespuelten Gummischaber gleichmaessig verstreichen. Beiseite gestellte Zwiebelmischung auf dem Braet verteilen. Abwechslungsweise Schinken, Essiggurken und Tomaten darauf legen, wuerzen. Teigrand mit Ei bestreichen,Teigdeckel locker darauf legen, ueberhaengenden Teig mit einer Schere abschneiden. Reste aufeinander legen,fuer die Garnitur beiseite legen. Rand mit einer Gabel gut andruecken.Teigdeckel mit Ei bestreichen, mit einer Gabel einstechen.
Backen: ca. 35 Minuten in der unteren Haelfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
Tipp: im Sommer statt Tomaten aus der Dose frische Tomaten,in Scheiben, verwenden.

< Iranisches Hackfleischblech
Irisch essen und trinken(Rezepte f. Diabetiker extra) >