Forellenmousse

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 4979
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Für 4 Portionen:

Zubereitung

Schalotte schälen und fein würfeln. In der heißen Margarine 3 Minuten dünsten, abkühlen lassen. Forellenfilet in Stücke schneiden und mit der Hälfte der Crème fraîche, den Schalotten und der Zitronenschale im Mixer pürieren. Masse durch ein Sieb streichen. Restliche Crème fraîche mit dem feingehackten Dill unterziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gelatine einweichen, auflösen , unterrühren. Forellenmousse 2 Stunden kalt stellen. Salat putzen, waschen, abtropfen lassen. Essig mit Öl und Senf verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Salat mit der Marinade mischen, auf Tellern verteilen. Aus dem Forellenmousse mit 2 Eßlöffeln 8 Klößchen abstechen, auf dem Salat anrichten. Mit Ketakaviar garnieren.

< Forellenlasagne mit Kraeutersauce
Forellenmousse auf Brottalern >