Großmutters Spritzgebäck

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 2864
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Teig:

Zubereitung

1 Teig für 2 Plätzchensorten. Aus den angegebenen Zutaten einen Knetteig bereiten. Die Hälfte des Teigs durch einen Fleischwolf mit Spritzgebäckvorsatz drehen, Spritzgebäck formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Für die »Linger Brötchen« aus dem restlichen Teig walnußgroße Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit einem Holzlöffelstiel in jede Kugel eine Vertiefung drücken und mit Gelee füllen. Backbleche nacheinander in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 200 °C / 10 bis 12 Minuten Kuvertüre schmelzen und das abgekühlte Spritzgebäck damit bestreichen. Tip: Die Menge der Zutaten eignet sich zur Teigzubereitung in einer Küchenmaschine. Für die Zubereitung mit den Knethaken des Handrührgeräts sollte sie halbiert werden.

< Großmutters Springerle
Großvaters Magenwärmer >