Afrika (67 Rezepte)

Nordafrika

Ägypten Äthiopien
Sortieren nach:  Relevanz Name Bewertung Aufwand Datum

Chibarwe chakadyiwa - Mais an

10.03.2005
Mais in kochendes Salzwasser geben und kochen, bis er gar ist (ca. 30 Minuten). Erdnussbutter zugeben und unter stetem Umrühren 15 Minuten kochen lassen. Wird zu Fleisch serviert. mehr

Kenkey, gesaeuerte Maiskloesse (Ghana)

10.03.2005
Kenkey werden stets kalt serviert und schmecken besonders gut zu Fischeintoepfen sowie Gemuesesaucen aller Art. Den Maismehlteig acht Tage gaeren lassen. Anschliessend Wasser (1) mit... mehr

FOUTOU

10.03.2005
Eine sehr beliebte Beilage in der afrikanischen Kueche ist Foutou. Dies ist die Bezeichnung fuer alle gekochten Wurzelgemuese, die bei der Zubereitung gestampft werden, aehnlich unserem... mehr

ATTIEKE

10.03.2005
Eine Maniok-Spezialitaet der Elfenbeinkueste - in Deutschland ist sie manchmal gefroren erhaeltlich. Nach dem Auftauen gart man Attieke 20 Minuten in einem Topf mit ein paar Tropfen... mehr

UGALI

10.03.2005
Wasser zum Kochen bringen, mit etwas Salz wuerzen und dann unter staendigem Ruehren weisses oder gelbes Maismehl einruehren (das weisse ist in Afrika beliebter, das gelbe aber... mehr

Tunesien (Info)

11.03.2005
Mehr als 20 Jahre ist es mittlerweile her, dass die Unesco die Altstadt von Tunis - Medina genannt - als Weltkulturerbe unter ihre Fittiche nahm. Tunis entstand auf einem Huegel aus Ton... mehr

Banku, Maisbreiklösse (Ghana)

11.03.2005
Den Maismehlteig fuenf Tage gaeren lassen. Anschliessend mit Salz und kaltem Wasser (1) mischen, bis ein duenner Brei entsteht. Wasser (2) zum Kochen bringen. Unter staendigem Ruehren... mehr

Kenkey, gesäuerte Maisklösse (Ghana)

11.03.2005
Kenkey werden stets kalt serviert und schmecken besonders gut zu Fischeintoepfen sowie Gemuesesaucen aller Art. Den Maismehlteig acht Tage gaeren lassen. Anschliessend Wasser (1) mit... mehr

Sadza - Weißer Mais (Zimbabwe u. südliches Afrika)

11.03.2005
(*) Weisser Mais ist Grundnahrungsmittel in Zimbabwe. Das sehr fein gemahlene Maismehl - Mealie Meal - wird in grossen Portionen eingekauft oder in den zahlreichen Maismuehlen von der... mehr

Tomaten 'Rougaille' (Madagaskar)

11.03.2005
Tomaten und Pfeffer vermischen, Wasser zugeben, gut vermengen und mit Tobasco und Salz abschmecken. Wird auf Madagaskar als Beilage bspw. zu Cryy-Poulet serviert. mehr

Auberginenpaste (Nigeria)

11.03.2005
Die Aubergine schaelen, in Salzwasser 10 bis 15 Minuten kochen. Mit einem Holzloeffel zerdruecken. Knoblauchzehe dazupressen, die uebrigen Zutaten zugeben und zu einer Paste vermischen.... mehr

Bananen-Kokos-Pudding (Nigeria)

11.03.2005
(*) Beim Kauf der Kokosnuesse darauf achten, dass die Kokosmilch noch enthalten ist: schuetteln!! Kokosnuesse oeffnen, Saft auffangen, Fruchtfleisch raffeln. Eier mit Zucker schaumig... mehr

Erdnussbällchen, Kulikuli (Nigeria)

11.03.2005
Die Erdnuesse ohne Oel roesten. In einen Mixer geben und mit etwas Oel zerkleinern, bis eine glatte Masse entsteht. Herausnehmen und ueberschuessiges Oel auspressen bzw. abschoepfen.... mehr

Süsskartoffel, Yamswurzel, Maniok, Infos

11.03.2005
Suesskartoffel: mit unserer Kartoffel botanisch nicht verwandte Wurzelknolle mit spitzen Enden und glatter, roetlicher oder gelblicher Haut. Wie der Name sagt, schmeckt sie suesslich.... mehr

Chibarwe chakadyiwa - Mais an Erdnussbutter (Zimbabwe)

11.03.2005
Mais in kochendes Salzwasser geben und kochen, bis er gar ist (ca. 30 Minuten). Erdnussbutter zugeben und unter stetem Umruehren 15 Minuten kochen lassen. Wird zu Fleisch serviert. mehr