Wähe

Seite:  1
Sortieren nach:  Relevanz Name Bewertung Aufwand Datum

Lauch-Apfel-Wähe

04.03.2005
Sie koennen entweder einen »Schwaebischen Hefeteig« oder einen »Geriebenen Hefeteig« verwenden, siehe Rezept Das Wasser mit dem Salz aufkochen, den Lauch beigeben, 5 Minuten koecheln... mehr

Rüebli-Brokkoli-Wähe (Karotten-Brokkoli-Kuchen)

04.03.2005
Sie koennen entweder einen »Schwaebischen Hefeteig« oder einen »Geriebenen Hefeteig« verwenden, siehe Rezept Die Karotten ins kochende Salzwasser geben, 7 Minuten kochen. Die... mehr

Schweizer Kirschwähe

08.03.2005
Hefeteig: In einem kleinen Kochtopf die Milch leicht erwaermen. Die Hefe in die warme Milch broeckeln, mit 4 EL Mehl und einer Prise Zucker verruehren. Zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.... mehr

Schweizer Mirabellenwähe

08.03.2005
Mehl, Mandeln, Salz und Zucker mischen. Das in Stücke geschnittene Fett zugeben, alles mit kalten Händen leicht verreiben, bis die Masse krümelig ist. Wasser zufügen und mit dem... mehr

Apfelwähe

08.03.2005
Mehl und Backpulver mischen, in eine Schüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, Salz und Butter hinzufügen. Mit Handrührgerät durcharbeiten. Auf der Arbeitsfläche zu einem Teig kneten.... mehr

Landfrauewäie

11.03.2005
De Teig uswalle o id Waeieform inlegge. De Bode mehrmols iistaeche. Foer de Belag s`Gackte abrote inere Pfanne mit echli Oel, Zweble, Peterli und Sellerichrut dezuegae und mitdaempfe.... mehr

Zwiebelwähe

11.03.2005
Das Mehl in eine tiefe Schuessel sieben. Anschliessend das Schweineschmalz in kleinen Stuecken beigeben und beides gut miteinander verreiben. Das Wasser und die Hefe beimischen und alles... mehr

Zwetschgenwähe

13.03.2005
Mehl und Salz mischen, Margarine in Stücken auf das Mehl geben, mit den Händen fein verreiben. Die mit Milch angerührte Hefe beigeben, mit der Kelle so lange mischen, bis ein... mehr
Seite:  1